Das Multiplayer-Projekt „The Last of Us Part 2“ ist Berichten zufolge viel größer als ursprünglich geplant

Das Multiplayer-Projekt „The Last of Us Part 2“ ist Berichten zufolge viel größer als ursprünglich geplant

Enthält das Multiplayer-Projekt The Last of Us Part 2, das Berichten zufolge viel größer ist als ursprünglich geplant

Erinnern Sie sich an den Multiplayer-Modus von The Last of Us Part 2, der zu ehrgeizig war, um mit der Kampagne gestartet zu werden? Nun, es hört sich so an, als wäre es seitdem nur noch größer geworden.

Foto: PlayStation-Studios

In einer kürzlich erschienenen Folge seines Podcasts deutete der Branchenreporter Jeff Grubb an, dass das zuvor gemunkelte Last of Us Part 2-Multiplayer-Projekt (allgemein bekannt als „Factions“) wahrscheinlich nicht in seiner ursprünglich beabsichtigten Form veröffentlicht wird. Das liegt aber nur daran, dass der Modus im Laufe der Entwicklung angeblich deutlich größer geworden ist.

„Ich denke, dass kein Spiel namens ‚Factions‘ jemals herauskommen wird, aber nicht auf eine schlechte Art und Weise“, sagt Grubb. „[Naughty Dog] wahrscheinlich nur beschlossen, dass sie mehr tun könnten. Das ist das Material, das ich an mehreren Stellen beschaffen konnte und das ich gerne sagen würde … es scheint in einigen Kreisen ziemlich bekannt zu sein, dass sie sich über ihre ursprünglichen kleineren Ambitionen hinaus zu etwas Größerem bewegen, und das ist alles, was ich möglicherweise sagen kann. ”

Bevor wir darüber spekulieren, was das möglicherweise bedeuten könnte, ist es wichtig, etwas mehr darüber zu wissen, was Factions ist (oder zumindest war).

Im Jahr 2019 bestätigte Naughty Dog, dass The Last of Us Part 2 keinen Mehrspielermodus enthalten würde. Damals erklärte das Studio, dass „die Vision des Teams über einen zusätzlichen Modus hinausging, der in unsere enorme Kampagne aufgenommen werden könnte“. Naughty Dog bemerkte jedoch, dass sie immer noch an einem Multiplayer-Projekt arbeiteten und erklärte sogar, dass „wir ein genauso großer Fan von Factions sind wie der Rest unserer Community und aufgeregt sind, mehr zu teilen, wenn es fertig ist.“

Auch lesen  Veröffentlichungszeit von Outriders: Wann können Sie mit dem Spielen des Spiels beginnen?

Während Naughty Dog seitdem (bestenfalls) vage über den Fortschritt dieses Modus war, deutete diese letzte Zeile darauf hin, dass die Grundidee damals darin bestand, den weithin unterschätzten Factions-Multiplayer-Modus in The Last of Us zu erweitern. Abgesehen von losen Aussagen über die Ambitionen des Projekts und die Pläne von Naughty Dog, mehr Personal einzustellen, um ihre Vision zu unterstützen, haben wir wirklich nur Gerüchte über den Stand des Projekts seitdem.

Jetzt hört es sich jedoch so an, als wäre der Modus über die ursprünglich angedeutete erweiterte Version von Factions hinausgewachsen (falls dies überhaupt jemals der Plan war). Das ist zwar sinnvoll, wenn man bedenkt, wie viel Zeit und Geld in einen einst als optionalen Mehrspielermodus für The Last of Us Part 2 angesehenen Modus geflossen ist, aber es ist seltsam zu glauben, dass wir immer noch nicht so viel darüber wissen, was sich als a herausbildet ziemlich großes PlayStation-Multiplayer-Projekt.

Für das, was es wert ist, deuten einige der neueren Gerüchte über das eigenständige Multiplayer-Projekt von The Last of Us Part 2 darauf hin, dass Naughty Dog anfangs daran interessiert gewesen sein könnte, es in eine Art Battle Royale-Spiel zu verwandeln, sich aber möglicherweise darauf konzentriert hat, es in eine Art zu verwandeln of Survival-Titel, bei dem der alte Factions-Modus nur ein kleiner Teil der Erfahrung ist. Ich habe die Namen The Division und Escape From Tarkov in Bezug auf die Art des Spiels gehört, das sie letztendlich zu erstellen versuchen, aber diese Vergleiche könnten nur darauf hindeuten, dass das Projekt so viel größer sein wird als ein rundenbasiertes kompetitives Multiplayer-Erlebnis . Zumindest hört es sich so an, als würde PlayStation anfangen, dies wie ein großes eigenständiges Multiplayer-Projekt und nicht nur eine Erweiterung von The Last of Us zu behandeln.

Auch lesen  New World: Kommt das MMO von Amazon auf die Konsolen?

Tatsächlich klingt es wirklich so, als wäre das Multiplayer-Projekt von The Last of Us eines der zuvor gemeldeten 10 Live-Service-Multiplayer-Spiele, die PlayStation bis März 2026 starten möchte. Das scheint auch darauf hinzudeuten, dass das bevorstehende Multiplayer-Projekt sehr gut enden könnte Es ist ein Free-to-Play-Spiel, wie es heutzutage so viele Live-Service-Titel sind, aber auch hier gibt es derzeit nichts Definitives über die potenziellen Preise zu berichten.

Unabhängig davon können wir sicher sein, dass das Projekt, das als Multiplayer-Modus von The Last of Us Part 2 begann, nicht tot ist, obwohl wir seit ungefähr drei Jahren nichts Offizielles darüber gehört haben. Wenn überhaupt, klingt es so, als könnte es so groß sein wie die Kampagnen von The Last of Us.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.