Path of Exile: Veröffentlichungsdatum für PS4 auf März verschoben

Path of Exile: Veröffentlichungsdatum für PS4 auf März verschoben

News Path of Exile: Veröffentlichungsdatum für PS4 auf März verschoben

Path of Exile, das beste Diablo-Spiel, das nicht von Blizzard stammt, wird 2019 für PS4 erscheinen.

Die PS4-Veröffentlichung von Path of Exile hat eine weitere leichte Verzögerung erlitten und erscheint nun am 26. März.

In einem Update, das die ursprüngliche Verzögerung erklärt, schlägt Grinding Gear Games vor, dass diese Verzögerung auf Verzögerungen im Zertifizierungsprozess zurückzuführen ist. Das Studio gibt an, dass sie „den Arbeitsaufwand unterschätzt haben, der erforderlich wäre, um den Zertifizierungsprozess während der geschäftigen Weihnachtszeit abzuschließen“. Es klingt nicht so, als ob die Verzögerung überhaupt mit technischen Problemen zusammenhängt, aber die Entwickler behaupten, dass sie diese Zeit nutzen werden, um die Portierung zu perfektionieren.

Wenn Path of Exile nächstes Jahr für PS4 erscheint, wird es sein Free-to-Play-Modell beibehalten. Wie das Studio in seiner Pressemitteilung schnell betont, ist das „Free-to-Play“ (und natürlich niemals zahlen, um zu gewinnen; Ihr Erfolg im Spiel hängt von der Tiefe Ihrer Fähigkeiten ab, nicht von Ihrem Geldbeutel). Wie jeder, der Path of Exile gespielt hat, bestätigen kann, ist dies eine 100% genaue Aussage.

Jeder, der mit Path of Exile vertraut ist, wird Ihnen auch sagen, dass Path of Exile von vielen als das beste Diablo-Spiel angesehen wird, das nicht den Namen Diablo trägt. Ähnlich wie bei Diablo können Sie zwischen einem von mehreren verschiedenen Charaktertypen wählen, sich auf Hack-and-Slash-Kämpfe einlassen, bessere Ausrüstung plündern und Ihren Charakter aufbauen, während Sie sich einer Reihe eskalierender Herausforderungen stellen.

Was einige sagen, unterscheidet Path of Exile von Diablo III (und mit ziemlicher Sicherheit von Diablo: Immortal) ist seine Tiefe und sein Stil. Path of Exile bietet einen der umfassendsten und fesselndsten Fähigkeitsbäume, die jemals in einem Spiel dieses Stils zu sehen waren. Es gibt eine fast endlose Anzahl von Möglichkeiten, Ihren Charakter zu bauen, bevor Sie auch nur die Hunderte von Gegenständen berücksichtigen, die Sie plündern und herstellen können. Path of Exile verwendet auch einen dunklen Kunststil, der spirituell viel näher an Diablo II ist als der Kunststil, den wir in Diablo III gesehen haben.

Auch lesen  Elden Ring: Wo man die beste Geisterasche findet

Tatsächlich ist Path of Exile ziemlich schamlos, wenn es darum geht, die besten Ideen von Diablo II zu kopieren. Das ist aber ok, denn Path of Exile wurde jahrelang optimiert und erweitert. Das Ergebnis ist ein Spiel, bei dem selbst eingefleischte Diablo-Fans „abspringen“. Natürlich ist es durchaus möglich, beide Franchises wegen ihrer einzigartigen Vorzüge zu genießen.

Falls Sie nicht bis nächstes Jahr warten können, Path of Exile ist derzeit sowohl für PC als auch für Xbox One erhältlich. Wir empfehlen dringend, es auszuprobieren, wenn die kürzliche Ankündigung von Diablo: Immortal Sie enttäuscht hat.

Matthew Byrd ist ein angestellter Autor für Den of Geek. Er verbringt die meiste Zeit seines Tages damit, einer zunehmend verstörten Reihe von Redakteuren tiefgreifende analytische Artikel über Killer Klowns From Outer Space vorzulegen. Sie können mehr über seine Arbeit hier lesen oder ihn auf Twitter unter @SilverTuna014 finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.